Es ist die perfekte Zeit, um einen Spaziergang mit perfekter Aussicht auf Wien und das südliche Niederösterreich zu machen. 12 Schautafeln begleiten euch am Weinwanderweg und erklären unterschiedliche Fakten zum Thema Wein.

Die Wanderung beginnt am Bahnhof Brunn und führt durch das Ortszentrum, am Gemeindeamt und dem Veranstaltungszentrum BRUNO vorbei in die Adof Hruza-Straße. Von dort geht’s über die Liechtensteinstraße und die Anton Seidl-Gasse zum Sieghartsbergweg, wo der eigentliche Weinwanderweg beginnt. Vorbei an der Hiatahütte und der ersten Schautafel zum Thema „Hauptweinsorten in Brunn am Gebirge“ wandern wir mit perfektem Blick ins Wiener Becken und auf die Burg Liechtenstein, vorbei an den Schautafeln zum Thema „Buschenschank“ und „Boden“ zum Barmhartstalweg.

Über die Scheibengasse geht es weiter zur Mozartgasse und zur Schautafel „Weinerzeugnisse“. Ab jetzt geht es bergab. Wir passieren das Hauerplatzl das zum Verweilen einlädt, und kommen zur Hiatahütte am Kaiserried mit perfektem Wien Blick. Über die Alois Ramminger-Straße geht’s zur letzten Schautafel zum Thema „Biologischer Weinbau“ hinunter zur Leopold Gattringer-Strasse. Von dort haben wir uns entschieden, nicht der Hauptstraße entlang, sondern über die Viktor Adler-Straße und den Tierarzt-Ludwig-Müllner-Weg zur Pfarrkirche zu gehen, bevor wir auch schon wieder am Bahnhof Brunn eintreffen.

Die vielen Winzerbetriebe im Ort und im Herbst auch die bewirtschafteten Most- und Sturm-Stände runden diesen gemütlichen Spaziergang im Süden Wiens ab.


Start- & Zielpunkt der Tour

Bahnhof Brunn am Gebirge

Wegbeschreibung

 

Eine kleine Pause einlegen

Heuriger Hössl
Winzerhof Riegler
Weingut Niegl
Heuriger Wieninger

 

Tourendaten

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 5,28 km
Aufstieg: 102 Hm
Abstieg: 100 Hm
Dauer: 1:24 h
Niedrigster Punkt: 215 m
Höchster Punkt: 316 m